DGA Aktuell

Call for Papers: ASIEN – The German Journal on Contemporary Asia

Call for Papers: ASIEN – The German Journal on Contemporary Asia

Call for Papers : ASIEN – The German Journal on Contemporary Asia

ASIEN – The German Journal on Contemporary Asia ist eine bilinguale wissenschaftliche Zeitschrift, die vierteljährlich erscheint. ASIEN veröffentlicht wissenschaftliche Beiträge aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur zum gegenwärtigen Asien. Mit 1000 Exemplaren ist ASIEN die auflagenstärkste akademische Zeitschrift innerhalb der deutschsprachigen Asienforschung.

Jede Ausgabe enthält Artikel, die eine anonymisierte Begutachtung (double-blind peer-review) durchlaufen haben, sowie Konferenzberichte, Buchrezensionen und aktuelle Informationen über die Asienwissenschaft in Deutschland.

Die Herausgeber werden ...

mehr →
0

CfA – Workshop „Central Asian studies inside out“

Berlin, 8.-9. Feb. 2018

Am 8. und 9. Februar hält das ZMO in Berlin gemeinsam mit dem Zentralasienseminar der Humboldt Universität einen zweitägigen Workshop zur aktuellen Lage der Zentralasienstudien.

Hier der vollständige Call for Papers:

https://www.zmo.de/Ausschreibungen/calls%20for%20papers/CfP%20-%20Central%20Asian%20Studies%20Inside%20Out.pdf

 

mehr →
0

21. Duisburger Ostasientag A New President in South Korea – Economic, Political and Social Challenges for President Moon Jae-in

Das Institut für Ostasienwissenschaften möchte Sie ganz herzlich zur Podiumsdiskussion des 21. Duisburger Ostasientag einladen, der in diesem Jahr aktuelle Herausforderungen für die koreanische Politik und den neuen süd-koreanischen Präsidenten Moon zum Thema hat.

21. Duisburger Ostasientag

A New President in South Korea – Economic, Political and Social Challenges for President Moon Jae-in 

Freitag, 24.11.2017

16.00-19.30

Gerhard-Mercator-Haus
Lotharstr. 57
47057 Duisburg

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion findet ein Empfang mit koreanischem Essen statt, zu dem alle Teilnehmer herzlich eingeladen sind.

Programmdetails finden sich auf folgender Internetseite: ...

mehr →
0

Humboldt-Universität zu Berlin: Ringvorlesung Digital Humanities

Die Ringvorlesung Digital Humanities (DH) thematisiert die voranschreitende digitale Transformation der Geistes- und Kulturwissenschaften. Digital Humanities ist eine unscharfe Sammelbezeichnung für computergestützte Methoden und Praktiken in den Geisteswissenschaften, die es sowohl ermöglichen, alte Forschungsfragen auf neue Weise zu bearbeiten, als auch neue Ansätze in den Geisteswissenschaften zu verfolgen. Die Ringvorlesung wird einen Überblick über die Digital Humanities geben, im Zentrum werden praxisbezogene Einblicke und nicht die Definitions- und Abgrenzungsdebatten stehen.

 

Der italienische Literaturwissenschaftler Franco Moretti, der von 2000 bis 2015 an ...

mehr →
0

Wissenschaftliches Symposium: „250 Years Ago: Commemorating the Fall of Ayutthaya and the Founding of Thonburi”

Veranstaltet von der Abteilung für Sprachen und Kulturen Südostasiens und der Hamburger Gesellschaft für Thaiistik e.V. (HGT) findet  am Samstag, den 9. Dezember 2017 ein wissenschaftliches Symposium zum Thema “250 Years Ago: Commemorating the Fall of Ayutthaya and the Founding of Thonburi” in den Räumlichkeiten des Asien-Afrika-Instituts statt.

 

Dieses Symposium wird von einem vielfältigen kulturellen Rahmenprogramm begleitet. Für die Planung des Mittagessens (insbesondere seines Umfangs) ist es wichtig, das die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich vorher bei mir anmelden und ihr Kommen ...

mehr →
0

FU Berlin: EVF Roundtable: Historical and Contemporary Impact of Generational Change on Japanese Politics and Institutions, Nov. 27, 2017

The Graduate School East Asian Studies of FU Berlin invites to a

EVF Roundtable:Historical and Contemporary Impact of Generational Change on Japanese Politics and Institutions

November 27, 2017.

To what degree have generationally-differentiated experiences of domestic and international events impacted Japanese society and its politics in the past? How should the study of past generational transitions inform current social research into generational divergences in Japanese society? This event is comprised of a panel of individual presentations on the Meiji, Taisho, early Showa, and ...

mehr →
0

Jahrestagung des Arbeitskreises Südasien in der DGfG, 19./20. Januar in Köln

Einladung zur Jahrestagung des Arbeitskreises Südasien in der DGfG, die am 19./20. Januar in Köln stattfindet.

Eine verbindliche Anmeldung wird bis 8. Januar bei Alexander Follmann (a.follmann@uni-koeln.de) erbeten. Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 30 EUR für Vollzahler*innen und 15 EUR für Doktorand*innen und Studierende.

Programm AK Sitzung Köln 2018

mehr →
0

Konferenzankündigung „Voices from East Asia“ (Ruhr-Universität Bochum)

Die Sektionen für Politik und Internationale Politische Ökonomie Ostasiens veranstalten am 15. und 16. November 2017 eine internationale Konferenz an der Ruhr-Universität Bochum Voices from East Asia: Civil Society Actors in Environmental Protection, Sustainable Development and Humanitarian Assistance Governance zu Zivilgesellschaften in Ostasien mit Beiträgen zu und aus China, Japan und Südkorea.

Genauere Informationen können Sie dem beigefügten Programm entnehmen.

Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir jedoch um

vorherige Anmeldung unter anna.caspari@rub.de

Programm: Voices Program

mehr →
0

INDIA WEEK Hamburg 2017

In diesem Jahr findet die siebte INDIA WEEK Hamburg statt und bietet ein interessantes und vielfältiges Programm  zu Kultur, Geschichte, Wirtschaft und Politik in Indien.

Die Auftaktveranstaltung Wirtschaft in der Handelskammer Hamburg „Formalising India’s Economy“ widmet sich der Entwicklung der digitalen Infrastruktur, mit der Indien zum Sprung ins digitale Zeitalter ansetzt. Dies eröffnet Unternehmen nicht nur eine Vielzahl neuer Geschäftsmodelle, sondern hat auch das Potenzial, den großen informellen Sektor nach und nach zu regulieren.
Unter dem unauffälligen Namen „India Stack“ entwickeln private ...

mehr →
0

Vier Doktoranden-Stipendien über die AREA (The Alliance for Research on East Asia)

New Call for Applications for winter term 18/19

AREA Ruhr doctoral programme, Up to four 3-year Doctoral Stipends Available

The Alliance for Research on East Asia (AREA) Ruhr, supported by the Mercator Research Center Ruhr (MERCUR), invites applications for up to four 3-year doctoral stipends for the winter term 18/19, to study Transnational Institution Building and Transnational Identities in East Asia.

The structured three-year doctoral programme on Transnational Institution Building and Transnational Identities in East Asia aims to advance knowledge on East Asian regional institution building, ...

mehr →
0

Reminder/Invitation: Symposium on strengthening the international order and German-Japanese cooperation after the federal election, November 3

A new parliament (Bundestag) was elected in Germany on September 24. Though it is not possible to predict when the new government will be installed, an early discussion about how it can and should act in international politics could make a strong point for expected continuity. Since Germany is a major player in international politics and in the EU the implications of the election is not only of interest in Germany but also for observers and partners from abroad, like ...

mehr →
0
Page 1 of 25 12345...»