DGA Aktuell

Feierliche Eröffnung des China Centrums Tübingen

21. April 2016 (Donnerstag)
Festsaal der Universität Tübingen (Neue Aula),
Geschwister-Scholl-Platz / Wilhelmstraße 7
72074 Tübingen
15-17 Uhr (Feier), anschließender Stehempfang

Mit großer Freude kündigt die Universität Tübingen die Eröffnung des China Centrums Tübingen (CCT) an. Das CCT ist eine gemeinsame Initiative der Universität und der Karl Schlecht Stiftung, die auch als Hauptförderin auftritt. Es verbindet innovative,  praxisorientierte Forschung mit interkulturellem Austausch.
Das interdisziplinäre Institut richtet sich an Studentinnen und Studenten aller Fachrichtungen, an akademische und wirtschaftliche Kreise sowie an ein allgemeines Publikum. Es versteht sich als Forum für Forscher und Fachkräfte zum Austausch über praktische Erfahrungen in China und zur Intensivierung der Kooperation mit Partnern in China. Das CCT legt besonderes Augenmerk auf die Erforschung von „Werten“ und die Wertorientierung der Menschen im chinesischen Kulturkreis. Ein besseres Verständnis der jeweiligen kulturellen Kontexte soll dazu beitragen, die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China nachhaltig zu verbessern.
Für die Eröffnungsfeier konnte der renommierte Gelehrte Tu Wei-ming (Harvard University / Peking-Universität) gewonnen werden,  der die Festrede halten wird.
Wir möchten Sie herzlich zur CCT-Eröffnungsfeier am 21. April 2016 begrüßen und bitten Sie, sich den Termin vorzumerken.
Diese Einladung erfolgt auch im Namen des Rektors der Universität Tübingen, Herrn Prof. Dr. Bernd Engler, und des Stifters, Herrn Prof. h.c. Dipl.-Ing. Karl Schlecht.

Anmeldung: info@cct.uni-tuebingen.de
Weitere Informationen: www.cct.uni-tuebingen.de

0