DGA Aktuell

Stellenausschreibung als wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für das Fachgebiet Ostasienwirtschaft an der Universität Duisburg-Essen

Bewerbungsfrist: 15.1.2017

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Duisburg in der Fakultät für Betriebswirtschaft, Mercator School of Management, Fachgebiet Ostasienwirtschaft / Japan und Korea eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Mitarbeit an Forschungsprojekten und an der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen zur Wirtschaft Japans/Koreas oder zu internationalen Wirtschaftsbeziehungen; Verwaltungsaufgaben. Es wird erwartet, dass die wissenschaftliche Weiterqualifikation im Rahmen einer Promotion genutzt wird.

Wir bieten

  • ein abwechslungsreiches und internationales Arbeitsprofil im Bereich internationaler Wirtschaftsforschung mit institutionenökonomischem Hintergrund
  • ein multidisziplinäres Umfeld am Institut für Ostasienwissenschaften (IN-EAST), dem größten deutschen Forschungs- und Lehrschwerpunkt für das gegenwärtige Ostasien mit neun Professuren, dem DFG-Graduiertenkolleg Risk and East Asia und dem BMBF-Projekt Innovation in East Asia

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Wirtschaftswissenschaft oder wirtschaftsbezogener Ostasienwissenschaft von mindestens 8 Semestern
  • Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, Japanisch- oder Koreanischkenntnisse ein Bonus

Besetzungszeitpunkt: 1.4.2017

Vertragsdauer: befristet für 36 Monate
Aufgrund einer Änderung der befristungsrechtlichen Vorschriften im WissZeitVG seit dem 11.3.2016 kann die tatsächliche Vertragsdauer abhängig von den persönlichen Voraussetzungen hiervon abweichen.

Arbeitszeit: 66 % einer Vollzeitstelle

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity). Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 312-16 an Herrn Prof. Dr. Werner Pascha, Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl für Ostasienwirtschaft / Japan und Korea, Lotharstr. 2, 47057 Duisburg, Telefon 0203 379-4114, E-Mail: werner.pascha@uni-due.de

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter: http://www.msm.uni-due.de/index.php?id=2286 und www.uni-due.de

0