DGA Aktuell

Start des interdisziplinären Masterstudiengangs „Imperien und Transkontinentale Räume“ WS 17/18

Zum Wintersemester 2017/18 startet an der Universität Erlangen-Nürnberg der interdisziplinäre Masterstudiengang   

                                          „Imperien und Transkontinentale Räume“

Der Master wird von den Fächern der Amerikanistik, Japanologie, Neueren und Neuesten Geschichte und der Sinologie gemeinsam angeboten. Er versteht Interdisziplinarität nicht nur additiv, sondern integrativ, und er verortet sie als ein zentrales Element im Studienverlauf. Im Zentrum des Studiengangs stehen Imperien und transkontinentale Räume, die als analytische Konzepte helfen sollen, Phänomene der Globalisierung besser zu verstehen, d.h. wie Machtasymmetrien räumlich strukturiert sind und Dynamiken der Globalisierung in nah und fern prägen.

Hierzu gehören politisch-gesellschaftliche Phänomene in kontinentalen und transkontinentalen Räumen (Europa-Asien, Transpazifik und Transatlantik) wie Populismus, Nationalismus, Regionalismus, Wandel international-geopolitischer Machtbeziehungen, globale Bedrohungsszenarien wie Terrorismus, Flucht und Migration oder Klimawandel.

Besondere Kennzeichen des Studiengangs sind:

  • Interdisziplinäres Teamteaching in den Profilierungsmodulen, d.h. Seminare werden hier von Dozent_innen aus mind. zwei Disziplinen gemeinsam angeboten
  • Doppelmentorate ab dem 3. Semester
  • Fest in den Studienplan integrierte Auslandsaufenthalte zu Feldforschungs- und Recherchezwecken
  • Intensive Vermittlung von wissenschaftlichen Schlüsselkompetenzen, wie etwa das Academic Writing und Academic Speaking
  • Kompetenzerwerb in Bereich Wissenschaftsmanagement und -organisation 

Weitere Informationen zu diesem Studiengang finden sich auf http://www.master-imperien-und-raeume.phil.fau.de sowie aktuelle Ankündigungen auf Facebook (https://www.facebook.com/Master.ITR.FAU).

Bewerbungen für diesen Studiengang sind ab sofort möglich unter www.campo.fau.de.

Rückfragen können gerichtet werden an die Koordinatorin des Studiengangs, Renée Gringmuth, M.A., renee.gringmuth@fau.de.

0