Archive for 'Afrika-Asien'

Stellenausschreibung: 4-year PhD position in ERC project “Africa’s Infrastructure Globalities” on Chinese projects in Africa, University of Bayreuth

Job description

The PhD researcher (m/f/d) will be part of INFRAGLOB, the project “AFRICA’s ‘INFRASTRUCTURE GLOBALITIES’: Rethinking the Political Geographies of Economic Hubs from the Global South” funded by the European Research Council (www.newpoliticalgeographies.com/infraglob).

Under the guidance of the PI, you will conduct your main research in East Africa and China. You will analyze Chinese discourses on their infrastructure projects in the region, and conduct interviews and in-depth field research on practices of managing community relations and security around ...

mehr →
0

CfA: Research Project “Connecting Modern Art Histories in and across Africa, South and Southeast Asia”

The Dhaka Art Summit, Institute for Comparative Modernities (ICM) at Cornell University , and Asia Art Archive, with support from the Getty Foundation’s Connecting Art Histories initiative, launch a new research project entitled Connecting Modern Art Histories in and across Africa, South and Southeast Asia. The project brings together a team of leading international faculty and emerging scholars to investigate parallel and intersecting developments in the cultural histories of modern South Asia, Southeast Asia, and Africa.

Emerging scholars from and with ...

mehr →
0

Humboldt-Universität zu Berlin: Ringvorlesung Digital Humanities

Die Ringvorlesung Digital Humanities (DH) thematisiert die voranschreitende digitale Transformation der Geistes- und Kulturwissenschaften. Digital Humanities ist eine unscharfe Sammelbezeichnung für computergestützte Methoden und Praktiken in den Geisteswissenschaften, die es sowohl ermöglichen, alte Forschungsfragen auf neue Weise zu bearbeiten, als auch neue Ansätze in den Geisteswissenschaften zu verfolgen. Die Ringvorlesung wird einen Überblick über die Digital Humanities geben, im Zentrum werden praxisbezogene Einblicke und nicht die Definitions- und Abgrenzungsdebatten stehen.

 

Der italienische Literaturwissenschaftler Franco Moretti, der von 2000 bis 2015 an ...

mehr →
0

Two fellowships on transregional studies, Social Science Research Council

The Social Science Research Council is offering two fellowships on transregional studies and is pleased to announce the details of their expanded and enhanced 2018 InterAsia Program Transregional Research Fellowships program, funded by the Andrew W. Mellon Foundation, and will be accepting applications until September 27, 2017.

For details, see

https://www.ssrc.org/fellowships/view/transregional-research-fellowship/

mehr →
0

Symposium „Bewegte Zeit“, Montag den 12. Juni, Berlin

Einladung zum Symposium: BEWEGTE ZEITEN. Die Bedeutung der Asien- und Afrikawissenschaften im 21. Jahrhundert

 

Mo, 12. Juni von 10:00-14:00h im Senatssaal UdL 6, 10115 Berlin

 

Die Wahrnehmung Asiens und Afrikas ist in Deutschland aktuell von Herausforderungen wie Migration, Klimawandel und sozialer Ungleichheit geprägt. Beide Regionen zeigen jedoch verstärkt hochdynamische Entwicklungen und erfordern damit einen Ausbau wissenschaftlicher Regionalexpertise sowie die Neugestaltung der Beziehungen zu Asien und Afrika. Wie aber können die permanent von Kürzungen bedrohten Asien- und Afrikawissenschaften den wachsenden Bedarf an Wissenstransfer ...

mehr →
0

Afrasian Transformations: Beyond Grand Narratives?

Conference — Call for Papers
Goethe University Frankfurt
September 28-30, 2016
African-Asian Encounters (III)

Across various disciplines, our understanding of African-Asian interactions and their transformative potential has been significantly shaped by grand narratives and theoretical frameworks. The Global South, postcolonialism, the Indian Ocean World or China’s Scramble for Africa are routinely invoked to understand African-Asian encounters, as are different notions of development, area studies or transregionalism. These epistemological lenses have informed our perspectives and generated important insights, but they have also ...

mehr →
0

Programm zum 4. Duisburg-Frankfurt Workshop „Institutionen in der Entwicklung Ostasiens“

Workshop
1. März 2016, 14:00h – 18:00h
Duisburg

Der Aufstieg der Region Ostasien in der Weltwirtschaft stellt eine doppelte Herausforderung für die Sozialwissenschaften und insbesondere für die Wirtschaftswissenschaft dar: Welche theoretischen Ansätze und Methoden der Ökonomik sind geeignet, die Entwicklungen in der Region zu erfassen und zu erklären, und wie können umgekehrt besondere Facetten der dortigen Prozesse und Strukturen Hinweise auf eine Fortentwicklung wissenschaftlicher Ansätze und Methoden geben?

Seit vielen Jahren greifen drei Lehrstühle mit kongruenten Forschungsansätzen diese Fragen im ...

mehr →
0