Archive for 'China'

Call for Papers: Workshop „Chinese Urbanities – Relations between Space and Society“, Graduate School of East Asian Studies, Freie Universität Berlin, September 29—30, 2017

When we talk about urbanity, we need to engage in qualitative modes of description and analysis.  Urbanization has to be understood not only as a reconfiguration of built space, but also as a far-reaching change in its social fabric. Studies of China’s rapid urbanization during the last 30 years often emphasize its impressive quantitative aspects: The velocity of development, economic superlatives, and mega-urban areas are assumed to characterize this ‘urban revolution.’ Yet, how can we understand the shifts in the ...

mehr →
0

Call for papers: Special Feature on the „Chinese Social Sciences“ versus „Western Social Sciences“ debate: an epistemological account

Deadline for proposals: 1 June 2017

Guest edited by Chloé Froissart, Researcher in political sciences, French Centre for Research on Contemporary China (Hong Kong), Director of the Tsinghua University Sino-French Center in Social Sciences, Assistant Professor, University of Rennes 2. More information: http://www.cefc.com.hk/staff/chloe-froissart/.

Contact: chloefroissart@cefc.com.hk

Can we speak of a “Chinese model” – or conversely a “Western model” – of the humanities and social sciences? If so, what are its underlying principles, as well as its methodological and theoretical ...

mehr →
0

Opening for the Position of: Professor of Asian Politics (University of Tartu)

Deadline: January 31, 2017

In cooperation with the University’s Asia Centre , the Johan Skytte Institute of Political Studies seeks to develop new competence in Asian politics with a special emphasis on China. Teaching will involve establishing course modules on Asian political development, governance and regional affairs. Corresponding research themes should be aimed at contributing to the broader agenda of strengthening Asian studies at Tartu and in Estonia as a whole.

mehr →

0

China-Workshop „Iserlohn 2017“: Call for Papers

China-Workshop „Iserlohn 2017“

Der „Iserlohner Kreis“ ist ein loser Zusammenschluss sozialwissenschaftlich zu China arbeitender Nachwuchswissenschaftler*innen. Unser jährlicher Workshop wird 2017 vom 11.02. bis 12.02. stattfinden, wie gewohnt im Haus Villigst in Schwerte.

Das Thema des nächsten Workshops lautet „What is the purpose and benefit of our research on China for social sciences and society?“ Die Beiträge sollen zum einen die eigene Forschungsfrage aus dem Bereich der sozialwissenschaftlichen Chinaforschung vorstellen. Zum anderen sollen sie sich mit dem Gedanken auseinandersetzen, ...

mehr →
0

Position: Professor of Chinese History, Ruhr-Universität Bochum

The Ruhr-Universität Bochum (RUB) is one of Germany’s leading research universities. The University draws its strengths from both the diversity and the proximity of scientific and engineering disciplines located on a single, coherent campus.
This highly dynamic setting enables students and researchers to work across traditional boundaries of academic subjects
and faculties.

The Ruhr-Universität Bochum – Faculty of East Asian Studies invites applications for the position of a
Professor of Chinese History (W3 salary bracket; previous chair: Heiner Roetz)
mehr →

0

Call for Papers: Postcolonialism and China

The workshop will be held from 20th to 21th of January 2017 in Cologne, Germany.

Deadline for Applications: 30.9.2016

Contact: Marius.Meinhof@uni-bielefeld.de

Language: English

Organizers:
Felix Wemheuer, Sinology, University of Cologne
Marius Meinhof, Sociology, University of Bielefeld
Junchen Yan, Sociology, University of Bielefeld
Lili Zhu, History, University of Bielefeld
With the Support of GSSC Cologne

Postcolonialism has become one of the most influential paradigms in cultural studies as well as in various area studies, and their influence in ...

mehr →
0

Stellenausschreibung Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sinologie der Uni Freiburg

Der Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ (SFB 948) sucht – vorbehaltlich der endgültigen Finanzierungszusage durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft –

eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Sinologie)
65%, Eintrittstermin: sofort

für die Mitarbeit im sinologischen Teilvorhaben des Teilprojekts D8 „Heroisierung von Arbeit in China und Russland zwischen 1920 und 1960“ unter der Leitung von Prof. Dr. Nicola Spakowski (zweiter Teilprojektleiter: Prof. Dr. Dietmar Neutatz). Im DFG-geförderten SFB 948 arbeiten gut 40 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Geschichts-, Literatur- und Bildwissenschaften sowie aus ...

mehr →
0

Ausschreibung Leiter/in Auslandsbüro Peking

Bewerbungsschluss: 5.6.2016

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung plant für Anfang des Jahres 2017 die Neubesetzung der Stelle der Büroleiter/in der RLS im Regionalbüro für China, Mongolei, KVDR mit Sitz in Peking (Vollzeit).

Die Einstellung ist zum 01.09.2016 vorgesehen und ist bis zum 28.02.2020 befristet, eine Verlängerung ist möglich. Dem Auslandseinsatz geht eine mehrmonatige Vorbereitung in der Stiftungszentrale in Berlin voraus. Die Arbeitsaufnahme in Peking ist zum 01.03.2017 vorgesehen.

Der Verantwortungsbereich umfasst:

  • die Leitung des Regionalbüros,
  • die Koordination und Führung des einheimischen Projektpersonals,
  • die ...
mehr →
0

Professur, Bes. Gr. W2 für das Fachgebiet „Interkulturelles Management und interkulturelle Kommunikation“

Hochschule Bremen

Über uns

Weltoffen, Wissenschaft für die Praxis: Mit 65 überwiegend internationalen Studiengängen und innovativen, lebensbegleitenden Studienformen bietet die Hochschule Bremen rund 8.700 Studierenden Perspektiven für ihre persönliche Entwicklung und einen erfolgreichen Karrierestart. Mit unserem internationalen Profil haben wir seit Jahrzehnten eine Spitzenstellung unter den Hochschulen. Darüber hinaus gehört die Hochschule Bremen zu den forschungsstärksten Hochschulen in Deutschland. Mit ihrem Anwendungsbezug ist sie wichtiger Partner für Unternehmen. Ein starkes, inspirierendes Netzwerk, das Verstärkung sucht! Zum nächstmöglichen ...

mehr →
0

Professur, Bes. Gr. W2 für das Fachgebiet „Wirtschaft und Gesellschaft Chinas“

Über uns

Weltoffen, Wissenschaft für die Praxis: Mit 65 überwiegend internationalen Studiengängen und innovativen, lebensbegleitenden Studienformen bietet die Hochschule Bremen rund 8.700 Studierenden Perspektiven für ihre persönliche Entwicklung und einen erfolgreichen Karrierestart. Mit unserem internationalen Profil haben wir seit Jahrzehnten eine Spitzenstellung unter den Hochschulen. Darüber hinaus gehört die Hochschule Bremen zu den forschungsstärksten Hochschulen in Deutschland. Mit ihrem Anwendungsbezug ist sie wichtiger Partner für Unternehmen. Ein starkes, inspirierendes Netzwerk, das Verstärkung sucht! Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist, vorbehaltlich der ...

mehr →
0
Page 1 of 3 123