Archive for 'Conference/Workshop'

CfA: Nachwuchsgruppe der DGA – Methodenworkshop Januar 2018

Die Nachwuchsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde veranstaltet vom 26. bis 28. Januar 2018 den Workshop „Methoden in den Asienwissenschaften“ an der Albert‐Ludwigs‐Universität Freiburg.

Der Workshop richtet sich an Master‐ und Promotionsstudierende der Geistes‐ und Sozial‐ wissenschaften mit Asienbezug. Im Vorfeld können sich die Teilnehmenden für eines der drei Workshop‐Themen entscheiden. Darüber hinaus werden alle Teilnehmenden bei der Anmeldung dazu aufgefordert, einen Abstract von ca. 300 Wörtern sowie drei Kernfragen zu ihrer methodischen Vorgehensweise einzureichen.

Genauere Informationen: Methodenworkshop_2018_DGA_NWG

mehr →
0

Jährlicher Workshop vom Iserlohner Kreis, 27.01. bis 28.01. 2018, im Haus Villigst in Schwerte.

Der „Iserlohner Kreis“ lädt ein zu seinem jährlichen Workshop 2018 vom 27.01. bis 28.01. 2018, wie gewohnt im Haus Villigst in Schwerte.

Thema: “Contradictions and entanglements: Society, identity and space in China’s past and present”

Bitte senden Sie Anmeldung, Vortragsvorschläge und kurze Abstracts (ca. 500 Wörter) bis zum 20. Oktober 2017 an iserlohner.kreis@web.de. Einladungen zu dem Workshop erfolgen bis zum 13.11.2017. Verbindliche Zusagen bitte bis zum 4. Dezember 2017. Ein den Vortrag begleitendes Paper von nicht mehr als 5 Seiten soll ...

mehr →
0

Weingartener Asiengesprächen 2017

Es wird zu den diesjährigen Weingartener Asiengesprächen eingeladen.

Thema: Von Aufbruch bis Zerstörung: Politischer, ökologischer und kultureller Wandel in Asien
Termin: 3. – 5. November 2017
Ort: Tagungshaus Weingarten

Die politischen Systeme in Asien weisen eine große Vielfalt auf. Selbst nachdem die Militärdiktatur in Myanmar einer vorsichtigen Transition stattgegeben hat, reicht das Spektrum von autoritären Regimen bis hin zu Demokratien – in jeweils unterschiedlichen Schattierungen und mit starken Schwankungen. Dabei spiegelt ...

mehr →
0

Modes of Authority and Aesthetic Practices from South to Southeast Asia, Paris 23.-25.5.2018

The French program Autoritas, a project funded by PSL (Paris Sciences & Lettres University), is focused on the study of the relationship between modes of authority and aesthetic practices from South Asia to Southeast Asia.

The project is conducted jointly by four French research units: The CASE (Center for Southeast Asian Studies), the CEIAS (Center for South Asian Studies), the LAS (Social Anthropology Laboratory) and the GSRL (Societies, Religions & Secularities Group). By opening a dialogue among historians, art historians, epigraphists and archaeologists ...

mehr →
0

Symposium „Weltwissen – Kleine Fächer“ am 18./19. Oktober 2017 im Schloss Herrenhausen

Die Volkswagenstiftung möchte Sie heute ganz herzlich zum Symposium „Weltwissen – Kleine Fächer“ am 18./19. Oktober 2017 im Schloss Herrenhausen, Hannover, einladen. Das nun vollständige Programm ist auf der Homepage zu finden.

Ab Ende September finden Sie dort ebenfalls Informationen zum neuen Förderangebot der VolkswagenStiftung, das auf die strukturelle Stärkung der sogenannten Kleinen Fächer zielt.

Das Symposium selbst wird sich mit Fragen zur Lage dieser Fächer im In- und Ausland, den strukturellen Herausforderungen und den Förderperspektiven beschäftigen.

Wenn Sie ...

mehr →
0

Conference “Rethinking Transnationalism in the Global World: Contested State, Society, Border, and the People in between”

We are pleased to announce the Conference “Rethinking Transnationalism in the Global World: Contested State, Society, Border, and the People in between” which will be held at Portsmouth University on the 7th and 8th of September 2017.

This conference is collaborated with the Centre of Taiwan Studies of the School of Oriental and African Studies (SOAS) and the European Association of Taiwan Studies (EATS) and receives generous support from the Chiang Ching-kuo Foundation for International Scholarly Exchange (CCKF).

Presenters from the UK, ...

mehr →
0

Internationale Tagung zu Zivilgesellschaft in Ostasien, Universität Zürich, 13.-15. September 2017

Die Universität Zürich lädt am 13.-15. September 2017 ein zu ihrer internationalen Fachtagung „Civil Society versus the State? Emergent Trajectories of Civic Agency in East Asia in Comparative and Transnational Perspective“.

Genauere Informationen und das detaillierte Tagungsprogramm sind auf der Tagungsseite im Internetzu finden:

http://www.aoi.uzh.ch/de/institut/events/conferences/civilsocietystate.html

Gerne kann man sich bis zum 4. September per E-Mail bei Herrn Etter (tobias.etter@uzh.ch) registrieren.

mehr →
0

39th International Conference of Linguistic Society of India ( ICOLSI-39), Dec 8–11, 2017

The  Department of Humanities and Social Sciences and Department of Computer Science and Engineering, Indian Institute of Technology Patna, Bihar  will host the  39th International Conference of the Linguistic Society of India (ICOLSI- 39), December 8–11, 2017.

Please find the Announcement attached for more informations.

ICOLSI 39 – IIT Patna- 8-11 Dec.2017

mehr →
0

Konferenz des ASEAN, SAARC, Eurasische Union „Der Vielfaltszauber des asiatischen Regionalismus im 21. Jahrhundert“ am 23.6.17 Rostock

ASEAN, SAARC und Eurasische Union – Der Vielfaltszauber des asiatischen Regionalismus im 21. Jahrhundert

Die Globalisierung, begleitet von der De- und Transnationalisierung von Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur, schreitet weiter kontinuierlich voran. Nationale Maßnahmen bieten bei zahlreichen grenzüberschreitenden Problemen, wie beispielsweise Klimawandel, Kriminalität oder irreguläre Migration, keine Lösung mehr. Der daraus resultierende Bedeutungsverlust des Nationalstaates wirft die Frage auf, welche Rolle regionale Kooperation in Zukunft spielen kann und soll. Dieser Aspekt lässt sich exemplarisch anhand des asiatischen Regionalismus veranschaulichen, wobei die ...

mehr →
0

Veranstaltung zum Thema „1 Jahr Duterte“ am 22.06.2017 in Berlin

1 Jahr Duterte – Wie umgehen mit den politischen Widersprüchen auf den Philippinen?

Die Philippinen halten viele Rekorde: Das Land mit über 7000 Inseln ist eins der 18 extrem biodiversen Länder der Welt und reich an mineralischen Ressourcen, wie Nickel, Gold, Kohle. Gleichzeitig ist es ein Land mit einer der größten gesellschaftlichen Scheren zwischen extrem arm und unglaublich reich. Zudem sind die Philippinen aufgrund von Klimaveränderungen sehr verwundbar durch die Zunahme von Taifunen, Temperaturextremen und Meeresspiegelanstieg. Laut der britischen Organisationen Global ...

mehr →
0
Page 1 of 8 12345...»