Archive for 'Conference/Workshop'

Participation at the Anniversary Reception, International Conference, and Joint Workshop

Teilnahme an Festakt, internationaler Konferenz und Joint Workshop

Im Mai 2017 feiert die Deutsche Gesellschaft für Asienkunde ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Drei-Tages-Programm. Wir hoffen, dass Sie teilnehmen werden! Bitte registrieren Sie sich für Ihre Teilnahme an den verschiedenen Verantstaltungen vom 16. bis zum 18. Mai.

Für Mitglieder (außer Sprechern und Vorsitzenden), die nach Hamburg reisen und in einem Hotel übernachten möchten, haben wir Zimmer im Motel One Hamburg-Alster (Einzelzimmer 81 EUR pro Nacht) in der Nähe der Veranstaltungsorte reserviert. Eine Buchung ...

mehr →
0

Call for papers: Research Network Q “Asian Capitalisms”, SASE 2017 Annual Conference


University of Lyon, June 29-July 1, 2017

The Call for Papers for Research Network Q “Asian Capitalisms”, included in the SASE 2017 Annual Conference to be held in Lyon (France), next June 29-July 1, has opened.

SASE is an international, interdisciplinary organization with members in over 50 countries on five continents. The academic disciplines represented in SASE include economics, sociology, political science, organization studies, management, accounting, psychology, law, history, and philosophy (https://sase.org/ ).

Network Q promotes theory and research ...

mehr →
0

5. Duisburg-Frankfurt Workshop „Institutionen in der Entwicklung Ostasiens“

8. März 2017

Der Aufstieg der Region Ostasien in der Weltwirtschaft stellt eine doppelte Herausforderung für die Sozialwissenschaften und insbesondere für die Wirtschaftswissenschaft dar: Welche theoretischen Ansätze und Methoden der Ökonomik sind geeignet, die Entwicklungen in der Region zu erfassen und zu erklären, und wie können umgekehrt besondere Facetten der dortigen Prozesse und Strukturen Hinweise auf eine Fortentwicklung wissenschaftlicher Ansätze und Methoden geben?

Seit vielen Jahren greifen drei Lehrstühle mit kongruenten Forschungsansätzen diese Fragen im Rahmen einer Workshopreihe auf: ...

mehr →
0

Announcement: Fifth “Young Scholars Workshop” at the CCKF-ERCCT Summer 2017

Deadline for Applications: 30.03.2017

The European Research Center on Contemporary Taiwan – A CCK Foundation Overseas Center at Eberhard Karls University Tübingen will hold a workshop for emerging young scholars from 2 July to 9 July, 2017 .
This year’s workshop will place a particular emphasis on the subject: “Taiwan in the Global Arena” However, papers on other topics related to Taiwan and cross-Strait relations are also welcome.

Ph.D. students (3rd year and above) and postdocs of the social sciences ...

mehr →
0

China-Workshop „Iserlohn 2017“: Call for Papers

China-Workshop „Iserlohn 2017“

Der „Iserlohner Kreis“ ist ein loser Zusammenschluss sozialwissenschaftlich zu China arbeitender Nachwuchswissenschaftler*innen. Unser jährlicher Workshop wird 2017 vom 11.02. bis 12.02. stattfinden, wie gewohnt im Haus Villigst in Schwerte.

Das Thema des nächsten Workshops lautet „What is the purpose and benefit of our research on China for social sciences and society?“ Die Beiträge sollen zum einen die eigene Forschungsfrage aus dem Bereich der sozialwissenschaftlichen Chinaforschung vorstellen. Zum anderen sollen sie sich mit dem Gedanken auseinandersetzen, ...

mehr →
0

Call for Papers: Postcolonialism and China

The workshop will be held from 20th to 21th of January 2017 in Cologne, Germany.

Deadline for Applications: 30.9.2016

Contact: Marius.Meinhof@uni-bielefeld.de

Language: English

Organizers:
Felix Wemheuer, Sinology, University of Cologne
Marius Meinhof, Sociology, University of Bielefeld
Junchen Yan, Sociology, University of Bielefeld
Lili Zhu, History, University of Bielefeld
With the Support of GSSC Cologne

Postcolonialism has become one of the most influential paradigms in cultural studies as well as in various area studies, and their influence in ...

mehr →
0

Historical Preconditions and Causes for the Political Development of Present-day Myanmar

International Conference

Held at the University of Passau, Southeast Asian Studies,
Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 14 b, Room 314a, July 18 – 21, 2016

Financed by the Fritz Thyssen Stiftung
myanmarkonf

Organized by:
Prof. Dr. Rüdiger Korff
Chair of Southeastasian Studies
Prof. Dr. Oliver Hahn
Prof. for Journalism
Dr. phil.habil. Dagmar Hellmann-Rajanayagam
Reader for Southeastasian Studies
mehr →

0

Einladung zur Fachkonferenz ‚Das Militär und das Verfassungsreferendum: Perspektiven der Demokratiebewegung in Thailand‘

Veranstaltungsort: Uni Bonn, Regina-Pacis-Weg 3, 53111 Bonn

Eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Asienhaus und der Abteilung für Südostasienwissenschaften der Universität Bonn. Gefördert durch Engagement Global

Am 18. Juni werden die Stiftung Asienhaus und das Institut für Südostasienwissenschaften der Universität Bonn gemeinsam mit in Deutschland aktiven Rothemd-Gruppierungen eine Konferenz zum anstehenden Verfassungsreferendum in Thailand an der Uni Bonn abhalten.

Mit dieser Konferenz wollen wir:

  1. eine Bilanz nach zwei Jahren Militärputsch in Thailand ziehen
  2. in die politische Debatte um den von der Militärjunta vorgelegten Verfassungsentwurf intervenieren ...
mehr →
0

Workshop: Applying mixed methods ‐ Studying work in Asia

Call for contributions – one day Workshop:
Applying mixed methods
Studying work in Asia – 14.06.2016

The GIGA German Institute of Global and Area Studies (GIGA), Institute of Asian Studies, together with the University of Manchester, cordially invite you to a one‐day workshop entitled „Applying mixed methods ‐ Studying work in Asia“ on June 14th at GIGA, Hamburg.

Theme :
The workshop aims at exploring how mixed‐methods research ...

mehr →
0

8. Tagung der DGA-Nachwuchsgruppe

Call for participation
27.-29-01-2017
Burg Rothenfels am Main
Call for Papers bis zum 15. Juli 2016

Seit das Entwicklungsmodell Japans und der sogenannten „Tigerstaaten“ in den 1980ern Tagesgespräch wurde, steht Asien im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit und bildet den Nährboden für Theorien über eine Verschiebung des globalen Machtzentrums nach Asien. Der wachsende politische, ökonomische und kulturelle Einfluss von Nationen wie Indien und der VR China auf das Weltgeschehen ist ein Dauerthema in den Medien. Es ist die Rede von „MIST“-Ländern wie Indonesien ...

mehr →
0
Page 4 of 9 «...23456...»