Archive for 'Südostasien'

Stellenausschreibung von Watch Indonesia

Sehr geehrte Damen und Herren,

Watch Indonesia! e.V. engagiert sich seit 1991 für Menschenrechte, Demokratisierungsprozesse und den Schutz der Umwelt in Indonesien und Osttimor. Unsere Arbeit ist getragen von der Verbundenheit mit den Menschen in Indonesien und Osttimor und von der Verpflichtung, für ihre Anliegen eine Brücke zu Politik und Gesellschaft in Deutschland zu bilden. Zu unseren Aktivitäten zählen u.a. die Beratung und Bereitstellung von Expert*innenwissen, die Herausgabe von Fachpublikationen, die Organisation von Workshops und Tagungen sowie Lobby- und Advocacyarbeit.

Für unser ...

mehr →
0

CfP: Council on Thai Studies

Council on Thai Studies

18-20 October 2019
Held at the University of Wisconsin-Madison

Abstracts due by 1 August.

COTS, established in 1972, is a consortium of universities with a particular interest in Thai Studies.

The annual COTS meeting is designed to provide scholars, students, and practitioners with opportunities to present both preliminary and more developed research analysis and reflections, primarily in the social sciences and humanities, related to Thai Studies.
Key information:

Dates: 18-20 October 2019; conference will begin at noon on the afternoon ...

mehr →
0

CfA: Research Project “Connecting Modern Art Histories in and across Africa, South and Southeast Asia”

The Dhaka Art Summit, Institute for Comparative Modernities (ICM) at Cornell University , and Asia Art Archive, with support from the Getty Foundation’s Connecting Art Histories initiative, launch a new research project entitled Connecting Modern Art Histories in and across Africa, South and Southeast Asia. The project brings together a team of leading international faculty and emerging scholars to investigate parallel and intersecting developments in the cultural histories of modern South Asia, Southeast Asia, and Africa.

Emerging scholars from and with ...

mehr →
0

Ausschreibung Lektorenprogramm in Asien 2019/20

Lektorenprogramm in Asien 2019/20
 
Völkerverständigung trifft persönliche Qualifizierung: Das Stipendienprogramm richtet sich an Hochschulabsolvent*innen aus dem deutschen Sprachraum und an Hochschulmitarbeiter*innen in Asien.

Junge Hochschulabsolvent*innen aller Fachrichtungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unterrichten an einer Universität in Asien (China, Indonesien, Südkorea, Thailand, Vietnam) Deutsch als Fremdsprache und setzen sich für eigene Bildungsprojekte ein. Ihr Engagement in Lehre und Projektarbeit dient dem interkulturellen Dialog und ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Weiterbildungs- und Coaching-Einheiten unterstützen sie dabei.

Deutsch sprechende Hochschulmitarbeiter*innen aus ...

mehr →
0

Deutsches Kongress für Geographie 2019: Fachsitzungen

*** AK Südostasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie ***
Liebe Interessenten des AK Südostasien,

anbei erhalten Sie drei CfPs für Sitzungen während des Deutschen Kongresses für Geographie in Kiel 2019:

Mit den besten Gruessen, ...

mehr →
0

Call for Papers: Arbeitskreis Suedostasien, Jahrestagung in Wien 2019

Die kommende Jahrestagung des Arbeitskreises Südostasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie wird vom 3.-5. Mai 2019 an der Universität Wien stattfinden.

Da wir in den letzten Jahren erfreulicherweise eine Reihe ausländischer Gäste willkommen heißen konnten, finden Sie den Call anbei auch in englischer Sprache. Die Tagung wird bei entsprechenden Anmeldungen in Englisch stattfinden.

Für Studierende und DoktorandInnen werden die lokalen Organisatoren versuchen preiswerte Unterkünfte in Wien zu vermitteln.

Prof. Dr. Frauke Kraas
Megacities, Urban and Social ...

mehr →
0

Ausschreibung: Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung in Asien

Das Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung fördert im Studienjahr 2018/19 Stipendiaten, die an Hochschulen in Asien (China, Indonesien, Südkorea, Thailand, Vietnam) Deutsch als Fremdsprache unterrichten und Bildungsprojekte durchführen.

Die Lektoren bringen sich aktiv in die Bildungsarbeit an ihrem Hochschulstandort ein, engagieren sich im Sinne der Völkerverständigung und qualifizieren sich persönlich und fachlich weiter. Das Programmjahr wird durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot im Bildungs- und Projektmanagement sowie ein individuelles Coaching begleitet.

Bewerben können sich Hochschulabsolventen aus deutschsprachigen Ländern sowie Hochschuldozenten aus China, Indonesien, Südkorea, ...

mehr →
0

Ausschreibung: Suche nach Assistent(inn)en

Das Literaturforum Indien e.V. sucht zwei literaturinteressierte Studierende, die während der nächsten Jahrestagung in Villigst als Assistent(inn)en tätig sind und einen Bericht über die Tagung schreiben, der dann später in der Zeitschrift „Südasien“ oder „Meine Welt“ veröffentlicht wird.

Das Thema der vom 25. bis 27. Mai 2018 stattfindenden Jahrestagung lautet „Megacities in Südasien – literarische Auseinandersetzungen mit Brennpunkten sozialer und religiöser Konflikte“.

Im Anhang finden Sie bitte den Ausschreibungstext. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen Ihren Studierenden zugänglich machen würden.

mehr →

0

Vier Doktoranden-Stipendien über die AREA (The Alliance for Research on East Asia)

New Call for Applications for winter term 18/19

AREA Ruhr doctoral programme, Up to four 3-year Doctoral Stipends Available

The Alliance for Research on East Asia (AREA) Ruhr, supported by the Mercator Research Center Ruhr (MERCUR), invites applications for up to four 3-year doctoral stipends for the winter term 18/19, to study Transnational Institution Building and Transnational Identities in East Asia.

The structured three-year doctoral programme on Transnational Institution Building and Transnational Identities in East Asia aims to advance knowledge on East Asian regional institution building, ...

mehr →
0

Modes of Authority and Aesthetic Practices from South to Southeast Asia, Paris 23.-25.5.2018

The French program Autoritas, a project funded by PSL (Paris Sciences & Lettres University), is focused on the study of the relationship between modes of authority and aesthetic practices from South Asia to Southeast Asia.

The project is conducted jointly by four French research units: The CASE (Center for Southeast Asian Studies), the CEIAS (Center for South Asian Studies), the LAS (Social Anthropology Laboratory) and the GSRL (Societies, Religions & Secularities Group). By opening a dialogue among historians, art historians, epigraphists and archaeologists ...

mehr →
0
Page 1 of 3 123