DGA Aktuell

Förderung von Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der Regionalstudien (area studies): 31. März 2020

Wir möchten Sie auf folgende Förderbekanntmachung des BMBF hinweisen, die am 24.09.2019 im Bundesanzeiger erschienen und ggf. für Sie von Interesse ist:

Richtlinie zur Förderung von Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der Regionalstudien (area studies)

https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-2644.html

Antragsberechtigt sind gemäß Bekanntmachung Hochschulen, außeruniversitäre Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie andere, nicht-gewerbliche Institutionen, die Forschungsbeiträge liefern können und Zuwendungszweck und –voraussetzungen erfüllen.

Mit der Förderrichtlinie verfolgt das BMBF folgende Ziele:
– Die Regionalstudien sollen strukturell gestärkt werden, besonders an den Universitäten.
– Die Internationalisierung der Hochschulen und des deutschen Wissenschaftssystems soll ausgebaut werden.
– Der Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse über den akademischen Raum hinaus soll intensiviert und in neuen Formen erprobt werden.
– Die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses soll durch internationale Forschungserfahrungen und Kooperationen unterstützt werden.
– Die akademische und darüber hinaus die öffentliche Sichtbarkeit der Forschung in den Regionalstudien in Deutschland im In- und Ausland soll erhöht werden.

Beurteilungsfähige Projektskizzen sind bei dem beauftragten Projektträger in deutscher Sprache bis zu dem folgenden Stichtag einzureichen: 31. März 2020. (written application in German language)

Bei Fragen und für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerinnen des Fach-PT:

Hr. Dr. Rolf Geserick: Telefon: 02 28/38 21-1599, E-Mail: rolf.geserick@dlr.de
Fr. Dr. Maria Böhme: Telefon: 02 28/38 21-1925, E-Mail: maria.boehme@dlr.de

0