DGA Aktuell

Jahrestagung der VSJF 2018 in Berlin, 23.-25. November

Jahrestagung  der Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF) 2018
23. bis 25. November 2018 am Japanisch-Deutschen Zentrum in Berlin

Unter dem Titel „Social Science Research and Society in Japan and Germany: Impact, Institutions and Perspectives” setzt sich die Tagung anlässlich des 30jährigen Jubiläums der Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF) mit der Rolle der Sozialwissenschaften in Japan und Deutschland auseinander. Ein besonderer Fokus liegt auf der sozialwissenschaftlichen Japanforschung.  Vor dem Hintergrund neoliberaler Reformen und damit einhergehenden Budgetkürzungen wird in Forschungseinrichtungen und den Gesellschaften beider Länder die Rolle von Wissenschaft in der Gesellschaft, die Legitimität von Forschung und die Verwertbarkeit von wissenschaftlichen Erkenntnissen diskutiert. Wissenschaftler*innen und Hochschulen sehen sich zunehmend mit der Forderung konfrontiert, „relevantes Wissen“ zu „produzieren“ und den Wert ihrer Forschung für die Gesellschaft zu zeigen. Die Konferenz zielt daher darauf ab, 1) Herausforderungen für sozialwissenschaftliche Forschung im Kontext dieser Auseinandersetzungen aus der Perspektive besorgter und betroffener Wissenschaftler*innen zu reflektieren, 2) die Rollenerwartungen, die von Politik und Gesellschaft an Sozialwissenschaftler*innen herangetragen werden zu diskutieren und 3) Strategien zu analysieren, die Wissenschaftler*innen entwickeln, um mit diesen Herausforderungen umzugehen. Insbesondere werden auch neue und alternative Formen der Wissensproduktion thematisiert, die sich in diesem Spannungsfeld entwickelt haben.

Das dreitägige Programm beginnt mit zwei Diskussionsrunden. In der ersten Runde diskutieren Wissenschaftler*innen aus Japan und Europa die Beziehungen zwischen Gesellschaft und Sozialwissenschaften sowie die Herausforderungen und Chancen, die in diesem Verhältnis für Wissenschaftler*innen entstehen. Das zweite Panel ist dem 30jährigen Jubiläum der VSJF gewidmet. Hier blicken Gründer*innen und ehemalige Vorsitzende auf die Arbeit der VSJF zurück und diskutieren mit Nachwuchswissenschaftler*innen die Zukunft der VSJF. In drei Panels werden die gesellschaftliche und wissenschaftliche Bedeutung sozialwissenschaftlicher Forschungsprojekte zu Japan in Deutschland und Japan sowie die Beziehung zwischen Experten- und Laienwissen thematisiert. Am Nachmittag des 24. November tagen die Fachgruppen und im Anschluss findet die Mitgliederversammlung der VSJF statt.

Ebenso herzlich möchten wir Sie auch zum Genderworkshop einladen, der der VSJF-Konferenz vorgelagert ist und bereits am 22. November beginnt.

Das Programm der VSJF-Jahrestagung und den Anmeldebogen finden Sie hier: https://www.jdzb.de/veranstaltungen/detail/id/1794/

0