DGA Aktuell

1 Student Assistant/ Studentische Hilfskraft (SHK) 19 hours/week

1 Student Assistant/ Studentische Hilfskraft (SHK) 19 hours/week
(3 months with the possibility of extension until end of 2016; amount of work hours can be negotiated)

for the coordination office of the network-project ‚Crossroads Asia’, www.crossorads-asia.de.

Crossroads Asia is a six-year interdisciplinary cooperation project of seven German universities and research institutes funded by BMBF under the ‘Enhancing Area Studies’-program line. For the purpose of the project Crossroads Asia is understood to stretch from Eastern Iran to West-China and from the ...

mehr →
0

CfP: Jahrestagung 2015 Arbeitskreis Südostasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG)

Arbeitskreis Südostasien in der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG)

Jahrestagung 2015

26.-28. Juni 2015 in Duisburg

  Call for Papers

Die nächste, 22. Tagung des Arbeitskreises Südostasien findet vom 26.-28. Juni 2015 an der Universität Duisburg-Essen statt.

Wie bei den Vorgängertagungen sollen der Forumscharakter und die interdisziplinäre Ausrichtung des Arbeitskreises im Vordergrund stehen. Konferenzsprache ist Englisch.

Wir möchten Kolleginnen und Kollegen, die in der Region Südostasien an Forschungsprojekten arbeiten, zur ...

mehr →
0

CfA: 2 PhD fellowships East Asian Security (GEAS, FU Berlin)

The Working Group on East Asian Security within the Graduate School of East Asian Studies (GEAS) at Freie Universität Berlin will admit 2 doctoral candidates (fellowships) beginning April 1, 2015, whose dissertation projects focus on East Asian Security.

The doctoral candidates will work closely with GEAS Einstein Visiting Fellow Professor Richard Samuels (MIT), the Working Group and GEAS faculty. We offer PhD stipends of € 1365 €/month (plus 103 €/m research allowance). Fellowships will initially be granted for one ...

mehr →
0

CfA EUROSEAS 2015 Panel: „Transnational Mobilities into and out of Thailand“

Call for Abstracts
8th EUROSEAS Conference, Vienna
11-14 August 2015
Panel „Transnational Mobilities into and out of Thailand“

Convenors:
Sirijit Sunanta (Mahidol University) & Alexander Trupp (University of Vienna)

Description of Panel

This panel explores empirical and theoretical analyses of Thailand as both a source of and a destination for transnational population mobilities. Especially since the 1970s, various types of Thai migrants seeking work, income, education, romance and marriage, or individual freedom have ventured overseas ...

mehr →
0

Schattenseiten des Wirtschaftswachstums – südostasien Heft 2/ 2015

Redaktionsschluss: 15. 0 3.2015

Artikel bitte senden an: Genia Findeisen, gfindeisen@yahoo.com

bitte mit dem Thema bei mir vorab melden

In den letzten Jahrzehnten hat keine Weltregion (mit Ausnahme von China bzw. Ostasien) solch große entwicklungspolitischen Fortschritte gemacht wie Südostasien. Aus oft von Kriegen gezeichneten Ländern entwickelten sich boomende Volkswirtschaften, deren Wachstumsraten gerade nach dem Jahr 2000 zu den höchsten weltweit zählten. Wolkenkratzer und moderne Shopping Malls prägen das Bild der Großstädte. Millionen von Menschen gelang der ...

mehr →
0

Promotionsstipendien in Transkulturellen Studien (Heidelberg)

Das Graduiertenprogramm für Transkulturelle Studien des Exzellenzclusters „Asien und Europa im globalen Kontext“ der Universität Heidelberg vergibt vier Promotionsstipendien zum Wintersemester 2015/16.

Die Stipendien haben eine Höhe von 1.200 Euro pro Monat. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten zusätzliche Förderung in Form von weiterführenden Kursen, individueller Betreuung und Beratung. Die Hälfte der Plätze ist für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Asien vorgesehen.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie ein Promotionsprojekt einreichen, das in engem Zusammenhang zu einem der vier Forschungsschwerpunkte ...

mehr →
0

„Civil Diplomacy und die internationalen Beziehungen in Ostasien“ am 9.2. im JDZB, Berlin

Auch 70 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs sind die Beziehungen zwischen Japan und seinen ostasiatischen Nachbarn schwierig. Zum einen belastet das historische Erbe des Asiatisch-Pazifischen Kriegs die Beziehungen, zum anderen stehen ungeklärte Territorialansprüche um verschiedene Inselgruppen einem engen nachbarschaftlichen Verhältnis Japans mit China und Südkorea im Weg. Mit den Instrumenten der traditionellen Außenpolitik scheinen sich die Spannungen in Ostasien nicht dauerhaft lösen lassen. Inwieweit kann der zivilgesellschaftliche Austausch und Dialog zu einem besseren Verständnis zwischen den ostasiatischen Nachbarn beitragen?

Vor ...

mehr →
0

Zwei Lektoren/innen für Koreanisch an der Goethe-Universität Frankfurt/Main

Ab dem 01.04.2015 bzw. dem 16.04.2015 sind in den Koreastudien die Stellen einer  Lehrkraft für besondere Aufgaben  (halbtags) sowie einer  wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters mit Lehrtätigkeit  (halbtags) für die Dauer von jeweils zwei Jahren zu besetzen.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: http://www1.uni-frankfurt.de/fb/fb09/ophil/Korea-Studien/Aktuelles/index.html

Bewerbungsschluss ist der  30.01.2015. 

mehr →
0

3. Duisburg-Frankfurt Workshop „Institutionen in der Entwicklung Ostasiens“

Der Aufstieg der Region Ostasien in der Weltwirtschaft stellt eine doppelte Herausforderung für die Sozialwissenschaften und insbesondere für die Wirtschaftswissenschaft dar: Welche theoretischen Ansätze und Methoden der Ökonomik sind geeignet, die Entwicklungen in der Region zu erfassen und zu erklären, und wie können umgekehrt besondere Facetten der dortigen Prozesse und Strukturen Hinweise auf eine Fortentwicklung wissenschaftlicher Ansätze und Methoden geben?

Seit vielen Jahren greifen drei Lehrstühle mit kongruenten Forschungsansätzen diese Fragen im Rahmen einer Workshopreihe auf: die Professuren für Ostasienwirtschaft Japan/Korea ...

mehr →
0

Wiss. Mitarbeiter/in, Institut für Soziologie/Centre for Modern East Asian Studies, Göttingen

Am Institut für Soziologie/Centre for Modern East Asian Studies (CeMEAS) der Georg-August-Universität Göttingen ist im Arbeitsbereich der Professur für Gesellschaft und Wirtschaft des modernen Chinas zum 01.04.2015 eine Stelle als

  w iss enscha ftli ch e Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter nach Entgeltgruppe 13 TV-L

in Vollbeschäftigung (zzt. 39, 8 Stunden)   für zunächst drei Jahre mit der Option auf Verlängerung für weitere drei Jahre zu besetzen.

Der/Die Stelleninhaber/in wird aktiv in Forschung ...

mehr →
0
Page 27 of 34 «...10202526272829...»