DGA Aktuell

Stellenausschreibung wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachgebiet Ostasienwissenschaft / China

English version below

Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Duisburg in der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, Fachgebiet Ostasienwissenschaften / China eine/n wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlichen Mitarbeiter an Universitäten (Entgeltgruppe 13 TV-L)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitwirkung an Forschungsprojekten und Lehrassistenz mit dem Schwerpunkt
  • Wirtschaft Chinas (insbes. in den Bereichen Entrepreneurship, Innovation, Marketing)
  • Mitarbeit an der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkt
  • einschlägige BWL oder VWL) und ausgewiesene Affinität zu China oder regionalspezifische
  • (China) Ausbildung mit BWL/VWL-Schwerpunkt von mind. 8 Semestern.
  • Kenntnisse der chinesischen Sprache werden vorausgesetzt.

 Besetzungszeitpunkt: ab 01.06.2016

Vertragsdauer: 36 Monate

Aufgrund einer Änderung der befristungsrechtlichen Vorschriften im WissZeitVG seit dem 11.03.2016 kann die tatsächliche Vertragsdauer abhängig von den persönlichen Voraussetzungen hiervon abweichen.

Arbeitszeit: 80 Prozent einer Vollzeitstelle

Bewerbungsfrist: 13.05.2016

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity )

Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB. IX sind erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 193-16 an Herrn Prof. Dr. Taube, Universität Duisburg- Essen, Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, 47048 Duisburg, Telefon 0203-379 4189, E-Mail: andrea.werry@uni-due.de.

www.uni-due.de

The University of Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Mercator School of Management, Institute of East-Asian Studies, Chair for East-Asian Economic Studies/China invites applications for a Teaching and Research Assistant Position Grade E 13 TV-L (German Public Service Salary Scale, part time position, 80%)

Established in 1994, the inter-faculty Institute of East Asian Studies (IN-EAST) is considered to be the most comprehensive university institute committed to contemporary East Asian studies in Germany.

Job Description:

  • Participation in research projects and teaching assistance with a focus on the Chinese economy, (especially in the area of Entrepreneurship, Innovation, or Marketing).
  • Preparation of lectures and teaching of lectures and seminars.
  • Administrative duties.
  • This job also offers the opportunity to study for a Ph.D.

Your Profile:

  • Master’s degree in Economics and/or Business Administration and affinity to China.
  • Alternatively, you could hold a degree in area studies (China) and have a minor in economics/business studies. Knowledge of Chinese is required.

Vacancy should be filled by: June 1, 2016 (or later)

Duration: 36 Months

In accordance with an upcoming change of regulations in the Act of Academic Fixed-Term Contract (“WissZeitVG 11.03.2016”) the actual duration of the contract might depend on individual qualifications of the applicant.

Working load: 80% of a full position

Application Deadline: 13.05.2016

The University Duisburg-Essen aims at promoting the diversity of its members (see http://www.uni-due.de/diversity ).

It aims at increasing the share of female faculty members and therefore explicitly encourages women to apply. Women with equal qualifications will, in accordance with state equality legislation, be given priority.

People with disabilities are encouraged to apply (see § 2 Abs. 3 SGB IX).

Applications including the usual documents should quote the reference number 193-16 and be addressed to Prof. Dr. Taube, University of Duisburg-Essen, Mercator School of Management, 47048 Duisburg, Phone 0203/379-4189, E-mail andrea.werry@uni-due.de.

0