BUCHPRÄSENTATION: Die Zukunft mit China denken

321
0
Share:

Quo vadis, China – quo vadis, Sinologie?
HerausgeberInnen und AutorInnen im Gespräch

Mit Dr. Daniel Fuchs (Humboldt-Universität zu Berlin), Assoc. Prof. Dr. Sascha Klotzbücher (Universität Bratislava), Dr. Helmut Opletal (Universität Wien), Univ.-Prof. Dr. Irmy Schweiger (Universität Stockholm), Univ.-Prof. Dr. Felix Wemheuer (Universität zu Köln), und Univ.-Prof. i.R. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik (Universität Wien).

Der Aufstieg Chinas und seine Auswirkungen prägen die Gegenwart und Zukunft unseres Planeten. Die unterschiedlichen Zukunftsvisionen in der chinesischen Gesellschaften wurden bisher jedoch kaum rezipiert. Der Band »Die Zukunft mit China denken« versammelt international renommierte China-Wissenschafter:innen mit dem Ziel, diese Lücke zu schließen. Die Autor:innen bieten kritische Analysen und historische Einordnungen chinesischer Zukunftsentwürfe. Die Debatten um die Zukunft des politischen und wirtschaftlichen »Modells China«, der chinesischen Umwelt-, Klima- und Migrationspolitik sowie der geopolitischen Rolle Chinas in einer neuen Weltordnung werden untersucht. Darüber hinaus analysiert der Band Zukunftsvisionen in Literatur, der chinesischen Diaspora und den China-Studien.

Sechs Autor:innen des Sammelbandes kommen zu dieser Buchpräsentation zusammen, stellen ihre Artikel vor, um dann gemeinsam über die Zukunft Chinas und der Sinologie zu diskutieren.

Datum: Donnerstag, 14.12.2023
Zeit: 17:00 – 19:00 Uhr
Ort: SIN 1, Institut für Ostasienwissenschaften/Sinologie, Campus Altes AKH, Spitalgasse 2, Hof 2, Eingang 2.3, 1090 Wien

BUCHPRÄSENTATION: Die Zukunft mit China denken

53
0
Share:

Quo vadis, China – quo vadis, Sinologie?
HerausgeberInnen und AutorInnen im Gespräch

Mit Dr. Daniel Fuchs (Humboldt-Universität zu Berlin), Assoc. Prof. Dr. Sascha Klotzbücher (Universität Bratislava), Dr. Helmut Opletal (Universität Wien), Univ.-Prof. Dr. Irmy Schweiger (Universität Stockholm), Univ.-Prof. Dr. Felix Wemheuer (Universität zu Köln), und Univ.-Prof. i.R. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik (Universität Wien).

Der Aufstieg Chinas und seine Auswirkungen prägen die Gegenwart und Zukunft unseres Planeten. Die unterschiedlichen Zukunftsvisionen in der chinesischen Gesellschaften wurden bisher jedoch kaum rezipiert. Der Band »Die Zukunft mit China denken« versammelt international renommierte China-Wissenschafter:innen mit dem Ziel, diese Lücke zu schließen. Die Autor:innen bieten kritische Analysen und historische Einordnungen chinesischer Zukunftsentwürfe. Die Debatten um die Zukunft des politischen und wirtschaftlichen »Modells China«, der chinesischen Umwelt-, Klima- und Migrationspolitik sowie der geopolitischen Rolle Chinas in einer neuen Weltordnung werden untersucht. Darüber hinaus analysiert der Band Zukunftsvisionen in Literatur, der chinesischen Diaspora und den China-Studien.

Sechs Autor:innen des Sammelbandes kommen zu dieser Buchpräsentation zusammen, stellen ihre Artikel vor, um dann gemeinsam über die Zukunft Chinas und der Sinologie zu diskutieren.

Datum: Donnerstag, 14.12.2023
Zeit: 17:00 – 19:00 Uhr
Ort: SIN 1, Institut für Ostasienwissenschaften/Sinologie, Campus Altes AKH, Spitalgasse 2, Hof 2, Eingang 2.3, 1090 Wien